USA: Familientragödie beim Baden

+
Die Retter waren schnell vor Ort, konnten aber nichts mehr für die Jugendlichen tun.

Shreveport/USA - Für sechs Jugendliche im US-Staat Louisiana endete ein Badeausflug tragisch. Sie gerieten in tiefes Wasser, keiner konnte schwimmen.

Die Teenager im Alter von 13 bis 18 Jahren vergnügten sich am Montagabend in Begleitung Erwachsener im Red River. Plötzlich zog sie die Strömung ins tiefe Wasser.  Sie gingen sofort unter, alle sechs jungen Menschen ertranken. Ein Sprecher der Feuerwehr in Shreveport erklärte, bei den Opfern handele es sich um Mitglieder zweier Familien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen

Kommentare