Verheerender Waldbrand auf Teneriffa

Las Palmas - Ein Waldbrand im Süden der Kanaren-Insel Teneriffa hat bisher rund 900 Hektar Wald vernichtet, etwa 90 Menschen aus vier Dörfern seien in Sicherheit gebracht worden.

Das berichteten kanarische Medien am Montag. Betroffen sei eine Fläche von insgesamt etwa 1800 Hektar. Der Waldbrand war am Sonntagnachmittag ausgebrochen. Die hohen Temperaturen - über 35 Grad Celsius - und der starke Wind erschweren die Löscharbeiten, an den rund 180 Feuerwehrleute beteiligt sind. Sie werden von sechs Hubschraubern und Angehörigen des Militärs, der Polizei und des Roten Kreuzes unterstützt. Fünf Landstraßen wurden gesperrt, um den Zugang der Löscheinheiten zu den Feuerherden nicht zu behindern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Bangkok - Sie hatten keine Chance: Ein deutsches Ehepaar ist in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Kommentare