Seniorenheim

Vermisst: Ein 83-Jähriger aus Oberursel ist seit Mittwoch spurlos verschwunden

Vermisst: Alfred Fuhrmann ist seit Mittwochnachmittag spurlos verschwunden.
+
Vermisst: Alfred Fuhrmann ist seit Mittwochnachmittag spurlos verschwunden.

Ein 83-Jähriger Mann aus Oberursel wird seit Mittwochnachmittag vermisst. Die Polizei bittet nun um Mithilfe.

Bad Homburg – Seit Mittwochnachmittag (24.03.2021) wird Alfred Fuhrmann vermisst. Wie die Polizei mitteilt, ist der 83-Jährige aus einem Seniorenheim in Oberursel gegen 16 Uhr spurlos verschwunden.

Der Vermisste aus Oberursel ist laut Polizeiangaben gut zu Fuß unterwegs, jedoch nicht in der Lage, sich zu orientieren. Wer den Vermissten antrifft, wird gebeten, sich telefonisch unter der Nummer 06171/62400 bei der Polizeistation in Oberursel oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Vermisst: Alfred Fuhrmann aus Oberursel aus Seniorenheim verschwunden

Die Polizei Bad Homburg beschreibt Alfred Fuhrmann wie folgt:

  • Der Mann ist etwa 1,60 Meter groß und dünn.
  • Der Vermisste trägt eine Brille.
  • Er ist mit einer Kappe, einer grauen Strickjacke und einer dunklen Jogginghose bekleidet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf A13: Reisebus kippt um - Zahlreiche Schwerverletzte
WELT
Schwerer Unfall auf A13: Reisebus kippt um - Zahlreiche Schwerverletzte
Schwerer Unfall auf A13: Reisebus kippt um - Zahlreiche Schwerverletzte
„Wichtige Beschlüsse“ in Bayern: Söder gibt Gastro-Update und erklärt erste Regeln für Schul-Start
WELT
„Wichtige Beschlüsse“ in Bayern: Söder gibt Gastro-Update und erklärt erste Regeln für Schul-Start
„Wichtige Beschlüsse“ in Bayern: Söder gibt Gastro-Update und erklärt erste Regeln für Schul-Start
Kundin zahlt Einkauf von Feuerwehrmann
WELT
Kundin zahlt Einkauf von Feuerwehrmann
Kundin zahlt Einkauf von Feuerwehrmann
Trotz steigender Inzidenz – Viele Südtiroler gegen die Corona-Impfung
WELT
Trotz steigender Inzidenz – Viele Südtiroler gegen die Corona-Impfung
Trotz steigender Inzidenz – Viele Südtiroler gegen die Corona-Impfung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion