Explosion entstand

Vermutlich Pyrotechnik in Keller in Brand geraten - drei Verletzte

+
50 Einsatzkräfte mussten anrücken um den Brand zu löschen.

Bei einem Feuer in Berlin-Spandau ist vermutlich Pyrotechnik in Brand geraten. Drei Menschen wurden am Donnerstag verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Berlin - Der Brand sei im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei gab es eine Art Explosion. Ein Mann wurde schwer verletzt. Er erlitt laut Feuerwehr unter anderem Brandverletzungen. Zwei Frauen seien mittelschwer verletzt, so ein Sprecher. Wegen der Rauchentwicklung wurden das betroffene Wohnhaus sowie zwei Nachbarhäuser evakuiert. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Eine Augenweide“: Beurlaubte Polizistin lässt im Bikini gaaaaanz tief blicken
„Eine Augenweide“: Beurlaubte Polizistin lässt im Bikini gaaaaanz tief blicken
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt
Tragischer Unfall: Student stürzt beim Fensterputzen in den Tod
Tragischer Unfall: Student stürzt beim Fensterputzen in den Tod
Junge Frau entspannt an Bushaltestelle - dann sieht sie plötzlich etwas Perverses
Junge Frau entspannt an Bushaltestelle - dann sieht sie plötzlich etwas Perverses

Kommentare