Schrecklicher Unfall in Thüringen

Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr

Schrecklicher Unfall in Thüringen: Ein vierjähriges Mädchen ist in Kanichfeld in einen eiskalten Teich gefallen. Die Mutter fand ihr Kind kurze Zeit später leblos im Wasser.

Kranichfeld - Ein vierjähriges Mädchen ist in Kranichfeld bei Weimar (Thüringen) in einen eiskalten Teich gestürzt. Das Kind schwebe nach dem Unglück vom Sonntag noch in Lebensgefahr, teilte die Polizei in Jena am Montag mit. Den Angaben zufolge war die Vierjährige mit ihrer Mutter bei Verwandten zu Besuch und hatte dort am Nachmittag beim Schneeräumen geholfen. Sie sei dann allein zum Haus zurückgegangen, dort aber nicht angekommen.

Die Mutter entdeckte ihr Kind nach etwa zehn Minuten in dem Teich auf einem Nachbargrundstück und zog es aus dem Wasser. Anschließend wurde das Kind reanimiert und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Leipzig gebracht. Die Mutter liegt nach Polizeiangaben mit einem Schock und Unterkühlung ebenfalls im Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht

Kommentare