Das könnte Sie auch interessieren

Ein Toter bei Lawinenabgang im Ostallgäu - weitere Person wird noch vermisst

Ein Toter bei Lawinenabgang im Ostallgäu - weitere Person wird noch vermisst

Ein Toter bei Lawinenabgang im Ostallgäu - weitere Person wird noch vermisst
Polizistin stirbt bei Einsatzfahrt: Hunderte trauern auf der Beerdigung um „Charly“ (†22)

Polizistin stirbt bei Einsatzfahrt: Hunderte trauern auf der Beerdigung um „Charly“ (†22)

Polizistin stirbt bei Einsatzfahrt: Hunderte trauern auf der Beerdigung um „Charly“ (†22)
Vermisste Maddie: 13-Jährige gibt den verzweifelten Eltern jetzt neue Hoffnung

Vermisste Maddie: 13-Jährige gibt den verzweifelten Eltern jetzt neue Hoffnung

Vermisste Maddie: 13-Jährige gibt den verzweifelten Eltern jetzt neue Hoffnung

„Das ist krank“

Vor den Augen der Schüler: Lehrer verfüttert lebendiges Hundebaby an Schildkröte

+
Eine Schildkröte dieser Art wurde von dem Lehrer gefüttert (Symbolbild) 

Unfassbar, was Schüler einer siebten Klasse offenbar mit ansehen mussten: Ein Lehrer fütterte eine Schnappschildkröte vor ihren Augen und zwar mit einem lebendigem Hundebaby.

Idaho - Ein amerikanischer Bio-Lehrer hat für seine Siebtklässler einen Unterricht auf eine ganz besondere Art und Weise abgehalten: Der Pauker fütterte einen winselnden Welpen an eine Schnappschildkröte und zwar vor den Augen seiner Schüler, wie „Usatoday“ online berichtet. 

„Was ich in den letzten Tagen erfahren habe, ist ekelhaft. Das ist krank", empörte sich die Tierschützerin Jill Parrish, wie bei „Usatoday“ zu lesen ist. Die Tierrechtsaktivistin hatte von dem Vorfall erfahren und Anzeige gegen den Lehrer erstattet.

„Kindern zuzumuten, dabei zusehen zu müssen, wie ein unschuldiges Hundebaby schreit, weil es an ein anderes Tier verfüttert wird, das ist Gewalt", sagt die Tierschützerin Jill Parrish.

Der Lehrer scheint auch sonst nicht zimperlich zu sein. Im Klassenraum füttert er Mäuse und Vögel an Schlangen, berichtete demnach eine seiner Schülerin der Polizei. Ein lebendiger kleiner Hund sei jedoch noch nie verwendet worden. Der Welpe war deformiert und nicht lebensfähig, heißt es. „Ich fühle mich ein bisschen besser, weil es ein Welpe war, der eh sterben würde", sagte die Schülerin gegenüber „Usatoday“.

Den geschmacklosen Vorfall an der Schule wollen die Behörden nun untersuchen. In einer Stellungnahme erklärte die Behörde: „Am 7. März 2018 erfuhr die Preston-Schul-Behörde über bedauernswerte Umstände im Bio-Unterricht. Der Vorfall ... gehörte nicht zum Programm der Schule. Wir betonen, dass zu keiner Zeit die Sicherheit der Studenten oder der Angestellten in Gefahr war“.

Der Duisburger Zoo hat schon mal ein ganzes Zebra an seine beiden Löwen verfüttert. Eine Schulklasse war zufällig vor Ort.

Lesen Sie auch diese dramatische Tiergeschichte: Tiger zerfleischt Pfleger im Zoo 

jms

Das könnte Sie auch interessieren

Hoch bringt aber auch Nachteile

Temperatur-Explosion in Deutschland: Wird nächste Woche der Wärme-Rekord geknackt? 

Temperatur-Explosion in Deutschland: Wird nächste Woche der Wärme-Rekord geknackt? 

Nicht ganz nüchtern

Polizisten suchen Auto-Knacker, dann rammt dieser ihren Streifenwagen frontal - auf seinem Roller

Polizisten suchen Auto-Knacker, dann rammt dieser ihren Streifenwagen frontal - auf seinem Roller

Hinweis führt zu Wohnungsdurchsuchung

Ermittler staunen bei Durchsuchung: Alkoholisierter Rentner bunkert scharfe Waffen, Schwarzpulver und eine Rakete

Ermittler staunen bei Durchsuchung: Alkoholisierter Rentner bunkert scharfe Waffen, Schwarzpulver und eine Rakete

Auch interessant

Meistgelesen

Betrunkener geht in Kneipe aufs Klo - seine Kumpel hören nur noch den Schrei
Betrunkener geht in Kneipe aufs Klo - seine Kumpel hören nur noch den Schrei
Schrecklicher Unfall: Zwillinge und Mutter verunglücken mit Auto auf Autobahn A1
Schrecklicher Unfall: Zwillinge und Mutter verunglücken mit Auto auf Autobahn A1
40 Gaffer stören Helfer nach schwerem Unfall - drastische Maßnahme der Polizei
40 Gaffer stören Helfer nach schwerem Unfall - drastische Maßnahme der Polizei
Missbrauch auf Campingplatz: Beweismittel weg - Leitender Beamter suspendiert
Missbrauch auf Campingplatz: Beweismittel weg - Leitender Beamter suspendiert

Kommentare