Vorerst keine Homo-Ehen in Kalifornien mehr

In Kalifornien ist die Erlaubnis für die Homo-Ehe vorerst ausgesetz.

San Francisco - Obwohl ein Gericht entschieden hat, dass auch gleichgeschlechtliche Paare sich trauen lassen dürfen, ist das derzeit in Kalifornien verboten. Warum:

Trotz Aufhebung des Verbots gleichgeschlechtlicher Ehen in Kalifornien können Homosexuelle in dem US-Staat vorerst nicht getraut werden: Ein Berufungsgericht stoppte am Montag die Wiederzulassung solcher Eheschließungen. Vor dem Gericht sind mehrere Berufungsklagen gegen die Aufhebung des Verbots der Homo-Ehe anhängig.

Bis über diese Klagen entschieden sei, dürften Homosexuelle in Kalifornien nicht getraut werden, entschied das Berufungsgericht. In erster Instanz war das Verbot der Homo-Ehe zwar aufgehoben worden, dieses Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London

Kommentare