7,4 Millionen-Gewinn

Was für ein Glückspilz! Karlsruher knackt Lotto-Jackpot

Sechs Richtige plus Superzahl - ein Lotto-Spieler aus Karlsruhe hat am Samstag den Lotto-Jackpot geknackt. Raten Sie mal, wie viel Euro der bislang Unbekannte eingesetzt hat.

Stuttgart - Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei 1 zu 140 Millionen: Ein Lotto-Spieler aus Karlsruhe hat den Jackpot geknackt und ist jetzt um knapp 7,4 Millionen Euro reicher. Eingesetzt hatte der Tipper nach Angaben der Lottogesellschaft vom Montag für die klassische „6 aus 49“-Ziehung am Samstag 14 Euro. 

Wer der Glückspilz ist, war zunächst aber noch nicht klar. Er war den Angaben zufolge bundesweit der einzige, der alle sechs Zahlen richtig und auch die passende Superzahl 8 auf dem Spielschein hatte.

Die aktuellen Lotto-Zahlen vom Samstag finden Sie hier bei tz.de*.

Lesen Sie auch: Steht Lotto vor dem Aus? Laut Kritikern sei es „nur noch eine Frage der Zeit.“

dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht

Kommentare