Die Warnzeichen stehen in der Bibel

Schon wieder! In wenigen Tagen soll die Welt untergehen

+
Christliche Verschwörungstheoretiker sind sich sicher: Planet X bedeutet das Ende der Erde.

Termine für den Weltuntergang gab es schon einige. Jetzt soll es wieder so weit sein. Und das schon in wenigen Tagen.

Die Apokalypse beschäftigt schon seit vielen Jahren die Menschheit. Immer wieder gibt es Termine für den Weltuntergang, passiert ist aber (bisher) noch nichts. Jetzt also ein neuer Zeitpunkt für das Ableben der Erde. Der 23. April 2018 soll es diesmal sein. 

Weltuntergang? Christliche Verschwörungstheoretiker sind sich sicher 

Eigentlich sollte schon 2017 alles aus sein. Das sagte zumindest US-Autor David Meade voraus. Er war überzeugt davon, dass im Oktober 2017 der Planet "Nibiru" mit der Erde kollidieren und sie zerstören wird. Passiert ist nichts. Dieses Jahr soll es nun anders sein! Eine Sternenkonstellation und die Deutung einer Passage in der Bibel ist der Auslöser dieser Theorie zum Weltuntergang, so berichtet es die britische Zeitung The Sun.

Es ist das Datum, an dem sich Sonne, Mond und Jupiter im Sternbild der Jungfrau befinden und die "Entrückung", die erneute Auferstehung von Jesus Christus, auslösen soll, so die Meinung der Verschwörungstheoretiker. Als Warnung wird auch auf die Bibel verwiesen. Die Passage 12, 1-2 in der Offenbarung lautet: "Und ein großes Zeichen erschien im Himmel: eine Frau, die mit der Sonne bekleidet ist, mit dem Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Kopf eine Krone von zwölf Sternen."

Lesen Sie dazu auch: Umfrage zum Weltuntergang: Will Kabel Eins uns für dumm verkaufen?

Die weitere Theorie: In derselben Nacht wird der Todesplanet Nibiru am Himmel erscheinen und den Dritten Weltkrieg, den Aufstieg des Antichristen auslösen und den Wahnsinn auf der Erde auslösen.

Bevor man jetzt anfängt, sich zu fürchten: die NASA hat wiederholt die Existenz von Nibiru - auch Planet X genannt - verneint. Sie bezeichnete solche Theorien wiederholt als "Hoaxes".

Killer-Asteroid rast auf Erde zu - NASA will ihn zerstören

Doch ein wenig Grund zur Sorge gibt es dennoch für die Bevölkerung der Erde. Denn der Killer-Asteroid Bennu droht auf dem blauen Planeten einzuschlagen. Laut Wissenschaftlern der NASA könnte er im Jahr 2135 ein Armageddon auf der Erde auslösen. Ein Szenario, das die Wissenschaftler schon jetzt zu verhindern versuchen:

lom

Auch interessant

Meistgelesen

Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 
Nächtliche Schüsse in Malmö: Drei Tote und drei Verletzte 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Tragischer Unfall: Mann auf Beerdigung seiner Mutter von ihrem Sarg erschlagen
Tragischer Unfall: Mann auf Beerdigung seiner Mutter von ihrem Sarg erschlagen
Schock! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Schock! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.