Deutschland ein „Unrechtssystem“?

Xavier Naidoo: Seine Verschwörungstheorien im Fakten-Check 

Xavier Naidoo
+
Xavier Naidoo: Seine Verschwörungstheorien auf dem Prüfstand. 

Xavier Naidoo gibt in Interviews und Videos zu, dass er einigen Verschwörungstheorien Glauben schenkt. Doch was hat es mit diesen Ansichten auf sich? Ein Fakten-Check:

Bevor ich irgendwelchen Tieren oder Ausländern Gutes tue, agiere ich lieber für Mannheim.“ Es war eine der ersten Aussagen von Xavier Naidoo, die bereits kurz nach seinem musikalischen Durchbruch im Jahr 1999 für Aufsehen sorgte. Schon früh zeigte der Sänger aus Mannheim damit seinen Stadtpatriotismus. Im Laufe der Jahre verlängerte sich die Liste seiner Skandale. Punkte wie Rassismus, Antisemitismus, krude Verschwörungstheorien und Verbindung zu Reichsbürgern kamen hinzu. Vieles davon stritt der Sänger ab, doch einige Ansichten vertritt der 48-Jährige ganz offen in Interviews und Videos. MANNHEIM24 hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Aussagen von Xavier Naidoo in einem Faktencheck auf den Prüfstand zu stellen.

Xavier Naidoo: Vorwurf des Antisemitismus

In dem 2009 veröffentlichten Song „Raus aus dem Reichstag“ sang Xavier Naidoo*: „Baron Totschild gibt den Ton an, und er scheißt auf euch Gockel. Der Schmock ist'n Fuchs und ihr seid nur Trottel.“ Viele sahen darin eine eindeutige Anspielung auf das Judentum und stempelten den Sänger damit als Antisemit ab

Laut MANNHEIM24-Recherche werden Codes in rechtsradikalen Internet-Foren und antijüdischen Verschwörungstheorien benutzt, um den Strafbestand der Volksverhetzung zu umgehen. Beispielsweise, wird der Nazi-Propaganda-Begriff „Internationales Finanzjudentum“ durch die Bankiers-Familie Rothschild ersetzt, deren Mitglied Baron Rothschild gewesen ist. Xavier Naidoo bestritt diesen Zusammenhang – auch als er deshalb vor Gericht musste. Er hätte nichts von der Bedeutung gewusst. Am Ende wurde er freigesprochen und durfte nicht mehr als Antisemit bezeichnet werden. 

*MANNHEIM24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

jol

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

China: 13 Jahre Knast für Betreiber von Porno-Seite
China: 13 Jahre Knast für Betreiber von Porno-Seite
Tödlicher Domino-Crash: VW Caddy rast frontal in Audi - Frau hat bei Lkw-Aufprall keine Chance
Tödlicher Domino-Crash: VW Caddy rast frontal in Audi - Frau hat bei Lkw-Aufprall keine Chance
UN warnt vor gefährlichen Drogen-Trends in der Coronakrise
UN warnt vor gefährlichen Drogen-Trends in der Coronakrise
Erste Interessenten für „teuerstes Haus Deutschlands“: Münchner Makler nennt neue Details - Anzeige sorgt für Verwunderung
Erste Interessenten für „teuerstes Haus Deutschlands“: Münchner Makler nennt neue Details - Anzeige sorgt für Verwunderung

Kommentare