Limousine brennt: 10 Seniorinnen retten sich

Walnut Creek - Glück im Unglück: Zehn betagte Damen haben sich in Nordkalifornien unverletzt aus einer brennenden Stretch-Limousine retten können.

Die meisten der Frauen seien bereits 90 Jahre und älter gewesen, teilte die Feuerwehr am Montag mit. Die älteren Damen befanden sich den Angaben zufolge am Sonntag auf der Fahrt zum 96. Geburtstag einer Freundin, als die Lincoln-Limousine in der Ortschaft Walnut Creek auf einmal in Flammen stand.

Erst vor einem Monat waren auf einer Brücke nahe San Francisco fünf Krankenschwestern in einer Stretch-Limousine verbrannt.

AP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3

Kommentare