Zigaretten-Schmuggler festgenommen

Stuttgart/Dillingen - Wegen Zigarettenschmuggels hat die Polizei am Freitagmorgen vier Männer im Alter von 31 bis 59 Jahren festgenommen.

Bei einer großangelegten Razzia entdeckten Zollfahnder in Wohnungen der Verdächtigen in Dillingen an der Donau, Heidenheim und Schwäbisch Hall (Baden-Württemberg) rund 100 000 illegal nach Deutschland importierte Glimmstengel. In der Garage eines Mannes fanden die Beamten nach Angaben des Zollfahndungsamtes Stuttgart zudem eine geheime Schnapsbrennerei.

Die mutmaßliche vierköpfige Bande erwartet nun ein Verfahren wegen gewerbs- und bandenmäßiger Hehlerei. Der Zoll will zudem ermitteln, ob die Brennerei zu privaten oder gewerblichen Zwecken genutzt wurde. Mit der Anlage stellten die Männer unterschiedliche Schnäpse her. Ob sie diese weiterverkauft haben, sei noch unklar. Ein Mann sagte der Polizei, er brenne sich Schnaps selber, weil er ihn “gesünder“ finde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona: Bayern lockert Regelung für Geimpfte - München-Inzidenz klettert weiter, Stadt verkündet neue Kita-Regeln
Corona: Bayern lockert Regelung für Geimpfte - München-Inzidenz klettert weiter, Stadt verkündet neue Kita-Regeln
Frühere Impfung für Eltern in Bayern? Lauterbach unterstützt Idee: „Gehen mit Kindern voll ins Risiko“
Frühere Impfung für Eltern in Bayern? Lauterbach unterstützt Idee: „Gehen mit Kindern voll ins Risiko“
Raumstation ISS droht Ende schon ab 2025
Raumstation ISS droht Ende schon ab 2025
Corona in Deutschland: RKI meldet deutlichen Anstieg der Neuinfektionen - Inzidenz gibt leichte Hoffnung
Corona in Deutschland: RKI meldet deutlichen Anstieg der Neuinfektionen - Inzidenz gibt leichte Hoffnung

Kommentare