Großeinsatz ausgelöst

Zirkus-Elefanten ausgebüxt: Laterne demoliert

Zeitz - Zwei Elefanten sind in Zeitz in Sachsen-Anhalt für kurze Zeit auf Wanderschaft gegangen - und haben dadurch am Montag einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Die Zirkustiere waren aus ihrem Winterquartier ausgerissen. Wie das passieren konnte, war noch unklar, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Elefanten liefen auf eine Straße in einem ehemaligen Industriegelände. Dabei demolierten sie eine Laterne und einen Stromkasten. Bald trabten sie zu ihrem Gelände zurück. Ein Zirkusmitarbeiter brachte die Elefanten wieder in ihr Freigehege. Nach Polizeiangaben wollen sich das Ordnungsamt der Stadt und das Veterinäramt nun die Tierhaltung im Zirkus näher ansehen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Video
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene
Rehabilitation von Co-Pilot Andreas L. schockiert Hinterbliebene

Kommentare