Am Flughafen 

Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 

+
Die Plastikbehälter mit den Vogelspinnen. 22 Tiere haben Zöllner am Düsseldorfer Flughafen in in einem Koffer entdeckt.

Als die Zöllner dieses Gepäck am Düsseldorfer Flughafen kontrollieren, staunen sie nicht schlecht. 

Düsseldorf - 22 Vogelspinnen haben Zollbeamte bei einer Gepäckkontrolle auf dem Düsseldorfer Flughafen entdeckt. Ein 48-jähriger Essener wollte die Krabbeltiere in einem Koffer von Paraguay nach Deutschland schmuggeln, wie das Hauptzollamt Düsseldorf am Dienstag mitteilte. Den Zöllnern sagte der Mann, dass er Spinnen züchte und dass die in Plastikbehältern verstauten Tiere zum Teil trächtig seien.

Da der 48-Jährige die mutmaßlich gewerbliche Einfuhr der Vogelspinnen nicht angemeldet hatte, leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung ein. Unter Artenschutz stehen die Tiere nicht - das Düsseldorfer Veterinäramt ordnete allerdings die Beschlagnahme der Spinnen an, um die Transportbedingungen und deren Gesundheitszustands zu prüfen.

Video: Gewissenlose Tier-Mafia

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 
Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.