Zu Karneval Schminke auf Wasserbasis wählen

Zur traditionellen Gesichtsbemalung sollten sich Karnevalisten lieber an Schminke auf Wasserbasis halten. Foto: Roland Weihrauch
+
Zur traditionellen Gesichtsbemalung sollten sich Karnevalisten lieber an Schminke auf Wasserbasis halten. Foto: Roland Weihrauch

Karnevals-Schminke auf Paraffinbasis kann Poren verdichten und Pickel verursachen. Deshalb sollten Karnevalisten stets zu Wasserfarben greifen. Weitere Tipps gibt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Bei der Schminke greifen Karnevalisten idealerweise zu Produkten auf Wasserbasis. Denn anders als Schminke auf Paraffinbasis dichten die Wasserfarben die Poren nicht ab - und helfen damit Mitessern und Pickeln.

Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin. Außerdem funktioniere das Abschminken leichter - es reichen Wasser und Seife dafür. Die Verbraucherzentrale rät außerdem zu Schminke, die als Naturkosmetik zertifiziert ist. Sie sei unter anderem frei von Paraffinen, Silikonen und Polyethylenglykolen (PEG).

Wer statt Schminke zur Maske greift, traut besser seinen Sinnen: Riecht die Maske unangenehm, sei das ein Hinweis auf gesundheitsschädliche Stoffe, so die Verbraucherzentrale. Eine Alternative sind selbst gemachte Masken aus Pappmaché.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Stau auf der Autobahn A7: Mercedes geht in Flammen auf
WELT
Stau auf der Autobahn A7: Mercedes geht in Flammen auf
Stau auf der Autobahn A7: Mercedes geht in Flammen auf
Depeche Mode: Keyboarder Andy Fletcher gestorben - Erste Insider-Aussagen zur Todesursache
WELT
Depeche Mode: Keyboarder Andy Fletcher gestorben - Erste Insider-Aussagen zur Todesursache
Depeche Mode: Keyboarder Andy Fletcher gestorben - Erste Insider-Aussagen zur Todesursache
Amoklauf an US-Grundschule: Schwere Fehler der Polizei – „Dafür gibt es keine Entschuldigung“
WELT
Amoklauf an US-Grundschule: Schwere Fehler der Polizei – „Dafür gibt es keine Entschuldigung“
Amoklauf an US-Grundschule: Schwere Fehler der Polizei – „Dafür gibt es keine Entschuldigung“
Zugspitzbahn: Nach Unfall bei Notfallübung - Experten bergen zerstörte Gondel
WELT
Zugspitzbahn: Nach Unfall bei Notfallübung - Experten bergen zerstörte Gondel
Zugspitzbahn: Nach Unfall bei Notfallübung - Experten bergen zerstörte Gondel

Kommentare