Zürich zweitteuerstes Pflaster der Welt

Zürich während der Technoparade "Street Parade": Die Schweizer Metropole gilt hinter Singapur als zweitteuerste Stadt der Welt. Foto: Gian Ehrenzeller/Archiv
1 von 6
Zürich während der Technoparade "Street Parade": Die Schweizer Metropole gilt hinter Singapur als zweitteuerste Stadt der Welt.
Spitzenreiter in der Liste der teuersten Städte bleibt Singapur. Foto: Stephen Morrison/Archiv
2 von 6
Spitzenreiter in der Liste der teuersten Städte bleibt Singapur.
Weihnachtliche Stimmung auf den Champs-Elysees: Paris ist die fünftteuerste Stadt der Welt. Foto: Oliver Weiken/Archiv
3 von 6
Weihnachtliche Stimmung auf den Champs-Elysees: Paris ist die fünftteuerste Stadt der Welt.
Geldstadt Frankfurt: Die deutsche Finanzmetropole hat es nicht in die Top Ten der teuersten Städte geschafft. Foto: Foto: Boris Roessler/Archiv
4 von 6
Geldstadt Frankfurt: Die deutsche Finanzmetropole hat es nicht in die Top Ten der teuersten Städte geschafft.
Hier kaufen Londoner ein, denen nach der monatlichen Mietzahlung noch ein bisschen was zum Ausgeben bleibt: im Luxuskaufhaus Harrods. Foto: Daniel Deme/Archiv
5 von 6
Hier kaufen Londoner ein, denen nach der monatlichen Mietzahlung noch ein bisschen was zum Ausgeben bleibt: im Luxuskaufhaus Harrods.
Ein Telefon-Shop in Lusaka: Die sambische Hauptstadt rangiert unter den zehn billigsten Städten weltweit. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
6 von 6
Ein Telefon-Shop in Lusaka: Die sambische Hauptstadt rangiert unter den zehn billigsten Städten weltweit.

Teure Schweiz - billiges Deutschland. Was haben Zürich und Kopenhagen gemein? Was unterscheidet London und Neu Delhi? Zum Beispiel die Lebenshaltungskosten, wie ein neues Ranking zeigt.

Auch interessant

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland
Mysteriöser Polizeieinsatz im Bundesministerium: Suche nach Unbekanntem
Mysteriöser Polizeieinsatz im Bundesministerium: Suche nach Unbekanntem

Kommentare