Keine Hoffnung mehr

Boots-Kollision im Mittelmeer: Zwei Männer verschollen

Paris - Beim Zusammenstoß zweier Boote vor der französischen Mittelmeerküste sind zwei Männer über Bord gegangen und vermutlich gestorben. 

Ein Schnellboot war in der Nacht gegen ein ankerndes Kleinboot in der Nähe des Hafens von Hyères östlich von Marseille gefahren. Ein Freizeitsegler alarmierte die Behörden, Taucher und ein Hubschrauber mit Wärmebildkameras suchten nach den Verschollenen. Wie es zu dem Zusammenprall kam, blieb zunächst offen.

Die französischen Behörden brachen die Suche am Freitagmorgen ab. Es gebe keine Hoffnung mehr, die Männer lebend zu finden, erklärte die Mittelmeer-Präfektur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Bangkok - Sie hatten keine Chance: Ein deutsches Ehepaar ist in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Kommentare