Zwei Tote nach Heißluftballon-Absturz

London - Beim Absturz eines Heißluftballons sind in der Nähe der englischen Stadt Bath am Neujahrstag zwei Männer vor den Augen ihrer Angehörigen ums Leben gekommen.

Der Ballon war am Morgen kurz nach dem Start plötzlich vom Himmel gestürzt, wie die Polizei mitteilte. Angehörige und andere Helfer, die den Absturz beobachtet hatten, konnten aber zunächst nichts tun: Aus den Gasflaschen, die den Ballon angetrieben hatten, schossen Flammen.

Die Männer hatten versucht, mit ihrem Gefährt auf eine Höhe von rund 6000 Metern zu gelangen. Warum sie abstürzten, war zunächst unklar. Der Ballon fiel auf ein Feld, auf dem sich zu dem Zeitpunkt aber niemand aufhielt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste

Kommentare