Nördlich von Helsinki

Zwei Tote bei Schießerei in Finnland

+
Polizisten am Einsatzort.

Helsinki - Bei einer Schießerei zwischen einem Bewaffneten und der Polizei in Finnland hat es zwei Tote gegeben.

Ein Polizist und der mutmaßliche Angreifer starben, wie Polizeisprecher Petri Launiainen am Samstag dem Sender Yle mitteilte. Ein weiterer Beamter sei bei dem Schusswechsel in der dünn besiedelten Gemeinde Vihti etwa 50 Kilometer nordwestlich von Helsinki verletzt worden.

Spurensicherung am Tatort.

Polizeiangaben zufolge hatten Anwohner am Freitagabend Schüsse gehört und die Polizei verständigt. Als die Beamten das Gebiet absperrten, habe der mutmaßliche Schütze das Feuer eröffnet. Ob der Mann die Waffe anschließend auf sich selbst richtete oder von Schüssen der Beamten tödlich getroffen wurde, blieb demnach zunächst unklar. Zu seiner Identität machte die Polizei keine Angaben.

Finnlands Präsident Saul Niinistö und Ministerpräsident Juha Sipilä zeigten sich von dem Vorfall schockiert und äußerten ihr Mitgefühl.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Bangkok - Sie hatten keine Chance: Ein deutsches Ehepaar ist in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Kommentare