Aldi & Penny: Die Preise purzeln

+
Der Preiskampf im deutschen Einzelhandel gewinnt weiter an Schärfe. Discount-Marktführer Aldi senkte am Donnerstag erneut die Preise für 13 Produkte vom Wein bis zur Bratwurst.

Düsseldorf - Der Preiskampf im deutschen Einzelhandel gewinnt weiter an Schärfe. Discount-Marktführer Aldi senkte am Donnerstag erneut die Preise für 13 Produkte vom Wein bis zur Bratwurst.

Die Preisabstriche lagen bei bis zu 17 Prozent. Der Preisrutsch dürfte auf den gesamten deutschen Lebensmittelhandel ausstrahlen. Denn Aldi gilt in der Branche als Preisführer, an dem sich alle anderen Unternehmen orientieren. Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe kündigte bereits an, die Preissenkungen nachzuvollziehen.

Auch der zur Rewe-Gruppe gehörende Discounter Penny senkte die Preise für mehrere Artikel aus dem Grill- und Sommersaisonsortiment. Das Preiskarussell im Einzelhandel dreht sich damit immer schneller. Denn es ist erst zwei Wochen her, dass die Discounter zum letzten Mal den Rotstift ansetzten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare