Amazon bringt "Black Friday"-Angebote nach Deutschland

+
Amazon will sich mit einem weiteren Rabatt-Aktionstag ein größeres Stück vom diesjährigen Weihnachtsgeschäft in Deutschland sichern. Foto: Henning Kaiser/Archiv

München (dpa) - Amazon will sich mit einem weiteren Rabatt-Aktionstag ein größeres Stück vom diesjährigen Weihnachtsgeschäft in Deutschland sichern.

Der weltgrößte Online-Händler bringt zum ersten Mal den "Black Friday" auf seine deutsche Plattform, der in den USA als Start in die Weihnachts-Einkäufe gilt. Der Freitag nach dem Feiertag Thanksgiving fällt in diesem Jahr auf den 27. November.

Amazon buhlt um das Geld der Weihnachts-Shopper bereits seit einiger Zeit auch in Deutschland mit dem ebenfalls in den USA entstandenen "Cyber Monday" und einer angeschlossenen Aktionswoche. Der Tag am Montag nach Thanksgiving war ursprünglich eine Antwort der Online-Händler auf den "Black Friday" im stationären Handel.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
EU-Kommission prüft Kartellvorwürfe gegen Autohersteller
EU-Kommission prüft Kartellvorwürfe gegen Autohersteller
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert

Kommentare