Ressortarchiv: WIRTSCHAFT

Russland und Ukraine unterzeichnen Gastransitvertrag

Russland und Ukraine unterzeichnen Gastransitvertrag

Es war eine Einigung in allerletzter Minute. Auch im neuen Jahr fließt russisches Gas durch die Ukraine. Damit ist ein Gas-Streit zwischen beiden Ländern vorerst vom Tisch. Europa atmet auf.
Russland und Ukraine unterzeichnen Gastransitvertrag
Überraschende Flucht aus Japan

Überraschende Flucht aus Japan

Der Fall des tief gesunkenen Ex-Autobosses Carlos Ghosn ist so schon spektakulär genug. Monatelang saß er in Japan im Gefängnis, schließlich wurde er auf Kaution freigelassen. Nun ist er ohne Genehmigung der japanischen Behörden in den Libanon ausgereist.
Überraschende Flucht aus Japan
Erneute Flugausfälle wegen Germanwings-Streik

Erneute Flugausfälle wegen Germanwings-Streik

Auch der zweite Tag des Flugbegleiter-Streiks bei Germanwings bringt Unannehmlichkeiten für Tausende Passagiere. Doch die Auswirkungen sind überschaubar, Chaos an den Flughäfen bleibt aus. Die Gewerkschaft droht mit einer Verlängerung des Ausstands.
Erneute Flugausfälle wegen Germanwings-Streik
Stromexporte gesunken - höhere CO2-Kosten ein Grund

Stromexporte gesunken - höhere CO2-Kosten ein Grund

Deutschland ist auch beim Strom eine Exportnation. In diesem Jahr ist aber deutlich weniger Strom in die Nachbarländer geflossen als früher. Das hat auch mit Maßnahmen gegen den Klimawandel zu tun.
Stromexporte gesunken - höhere CO2-Kosten ein Grund
Huawei noch gut im Geschäft

Huawei noch gut im Geschäft

Peking (dpa) - Trotz des Drucks der USA auf den chinesischen Telekomriesen Huawei hat der Konzern seinen Umsatz im auslaufenden Jahr um rund 18 Prozent steigern können.
Huawei noch gut im Geschäft
Dekabank und Helaba: Gespräche über mögliche Zusammenarbeit

Dekabank und Helaba: Gespräche über mögliche Zusammenarbeit

Frankfurt/Main (dpa) - Mit neuem Chef geht die Dekabank im Januar in Gespräche mit der Landesbank Helaba über die von den Sparkassen gewünschte Zusammenarbeit der beiden Institute.
Dekabank und Helaba: Gespräche über mögliche Zusammenarbeit
Die "Bonpflicht" kommt

Die "Bonpflicht" kommt

Künftig muss jedes Geschäft Kassenbons ausgeben - an alle Kunden und bei jedem Verkauf. Unverhältnismäßig und überflüssig sei das Ganze, wettern Händler und Geschäfte. Der Gesetzgeber hält dagegen: So soll schließlich Steuerbetrug in Milliardenhöhe eingedämmt werden.
Die "Bonpflicht" kommt
Russland und Ukraine unterzeichnen Gastransitvertrag

Russland und Ukraine unterzeichnen Gastransitvertrag

Moskau (dpa) - Russland und die Ukraine haben einen wegweisenden Vertrag für den Gastransit zur Versorgung Europas unterzeichnet.
Russland und Ukraine unterzeichnen Gastransitvertrag
500 Jobs bei Thomas Cook Call-Center-Tochter gerettet

500 Jobs bei Thomas Cook Call-Center-Tochter gerettet

Frankfurt/Main (dpa) - Von der insolventen deutschen Thomas Cook ist ein weiterer Geschäftsteil des Reisekonzerns verkauft worden.
500 Jobs bei Thomas Cook Call-Center-Tochter gerettet
Dax beendet starkes Jahr 2019 träge

Dax beendet starkes Jahr 2019 träge

Frankfurt/Main (dpa) - Am Ende eines starken Börsenjahres 2019 haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt nicht mehr aus der Reserve locken lassen.
Dax beendet starkes Jahr 2019 träge
Arbeitsmarktexperten blicken optimistisch aufs neue Jahr

Arbeitsmarktexperten blicken optimistisch aufs neue Jahr

Nürnberg (dpa) - Trotz des schwächeren Exports rechnen Arbeitsmarktforscher mit einem stabilen Arbeitsmarkt im neuen Jahr.
Arbeitsmarktexperten blicken optimistisch aufs neue Jahr
Weiterhin Streit über Gastransit von Russland und Ukraine

Weiterhin Streit über Gastransit von Russland und Ukraine

Nach einer Grundsatzeinigung schien der Rechtsstreit zwischen Gazprom und dem ukrainischen Versorger Naftogaz über den künftigen Gastransit nach Europa beigelegt zu sein. Nun steckt wohl der Teufel im Detail. Es wird weiter verhandelt.
Weiterhin Streit über Gastransit von Russland und Ukraine
Kommt nach der Dax-Sause eine Achterbahnfahrt?

Kommt nach der Dax-Sause eine Achterbahnfahrt?

Zollstreit, Brexit-Gezerre, Konjunkturabkühlung: 2019 war ein turbulentes Jahr - trotzdem ist der Dax rund 25 Prozent gestiegen. Für das neue Jahr sind Experten daher eher zurückhaltend. Manche sehen gar einen "Murmeltiermarkt".
Kommt nach der Dax-Sause eine Achterbahnfahrt?
Deutsche Firmen verlieren an Weltbörsen an Bedeutung

Deutsche Firmen verlieren an Weltbörsen an Bedeutung

Unter den 100 wertvollsten Börsenunternehmen der Welt sind einer Studie zufolge kaum noch deutsche Firmen. Nicht mehr unter den Top 100 ist der Versicherer Allianz.
Deutsche Firmen verlieren an Weltbörsen an Bedeutung
Immobilien verteuern sich weiter rasant

Immobilien verteuern sich weiter rasant

Ein Ende des Immobilienbooms ist nicht in Sicht. Bundesbürger müssen immer tiefer in die Tasche greifen, um ein Eigenheim oder Eigentumswohnung zu finanzieren.
Immobilien verteuern sich weiter rasant
Verbraucherschützer fordern: Macht Kündigen leichter

Verbraucherschützer fordern: Macht Kündigen leichter

Schonmal aus Versehen einen Vertrag abgeschlossen oder nicht rechtzeitig wieder rausgekommen? Kündigen wird Verbrauchern viel zu schwer gemacht, meinen Kritiker. Es gibt mehrere Ideen, wie es besser ginge.
Verbraucherschützer fordern: Macht Kündigen leichter
Strom wird für viele Haushalte teurer

Strom wird für viele Haushalte teurer

Zu den Dingen, die zum Jahreswechsel teurer werden, gehört meist der Strom. Diesmal beträgt der Aufschlag für viele Haushalte 6 Prozent. Wann sinkende Großhandelspreise für Entlastung sorgen, ist offen.
Strom wird für viele Haushalte teurer
Lufthansa: Germanwings-Flugbegleiter streiken um Neujahr - 170 Flüge fallen aus

Lufthansa: Germanwings-Flugbegleiter streiken um Neujahr - 170 Flüge fallen aus

Für Lufthansa-Passagiere könnte es bald ungemütlich werden: Die Gewerkschaft Ufo macht den Zeitpunkt für einen Flugbegleiter-Streik konkret.
Lufthansa: Germanwings-Flugbegleiter streiken um Neujahr - 170 Flüge fallen aus
Schiffe werden sauberer - Reeder sorgen sich um neuen Sprit

Schiffe werden sauberer - Reeder sorgen sich um neuen Sprit

Zum Jahreswechsel beginnt in der Schifffahrt ein neues Zeitalter. Weltweit treten strengere Schwefel-Abgaswerte in Kraft. Für die Reedereien wird das teuer - und vielleicht müssen sogar die Autofahrer mehr für Dieselkraftstoff bezahlen.
Schiffe werden sauberer - Reeder sorgen sich um neuen Sprit
ICE billiger, U-Bahn teurer - wo Fahrgäste 2020 mehr zahlen

ICE billiger, U-Bahn teurer - wo Fahrgäste 2020 mehr zahlen

Bahnfahren wird im neuen Jahr billiger. Wirklich? Im Fernverkehr stimmt das zwar. Doch die tägliche Fahrt mit Bus und Bahn zur Arbeit und zum Einkaufen wird teurer. Jedoch nicht für alle.
ICE billiger, U-Bahn teurer - wo Fahrgäste 2020 mehr zahlen
VW entschädigt im Dieselskandal österreichische Polizei

VW entschädigt im Dieselskandal österreichische Polizei

Wolfsburg/Wien (dpa) - Im Dieselskandal hat sich der Autobauer VW mit dem österreichischen Staat auf eine Entschädigung geeinigt. Das bestätigten der österreichische Innenminister Wolfgang Peschorn in Wien und ein VW-Sprecher in Wolfsburg. Zuvor hatte die Zeitung "Der Standard" darüber berichtet.
VW entschädigt im Dieselskandal österreichische Polizei
Niedrige Zinsen treiben das Geschäft der Bausparkassen

Niedrige Zinsen treiben das Geschäft der Bausparkassen

In deutschen Ballungszentren gibt es kaum noch bezahlbare Wohnungen und Häuser zu kaufen. Auch in nicht ganz so edlen Lagen spitzt sich die Situation zu. Und dennoch machen die Bausparkassen immer bessere Geschäfte mit Baufinanzierungen. Wie passt das zusammen?
Niedrige Zinsen treiben das Geschäft der Bausparkassen
Arbeitgeberpräsident: Brauchen Fachkräfte-Zuwanderung

Arbeitgeberpräsident: Brauchen Fachkräfte-Zuwanderung

Anfang März tritt ein neues Gesetz zur Zuwanderung von Fachkräften in Kraft. Warum es aus Sicht der Arbeitgeber so wichtig ist - und welche Erwartungen sie an die Bevölkerung haben.
Arbeitgeberpräsident: Brauchen Fachkräfte-Zuwanderung
Handel dringt auf klare Regelungen für Sonntagsöffnung

Handel dringt auf klare Regelungen für Sonntagsöffnung

Die Händler in den Fußgängerzonen fühlen sich ausgebremst, weil immer wieder geplante verkaufsoffene Sonntage gerichtlich untersagt werden. Dabei kommen die Verkaufsevents bei den Verbrauchern gut an.
Handel dringt auf klare Regelungen für Sonntagsöffnung
Böller an Silvester: Supermärkte brechen mit Tradition - Feuerwerks-Importe fast verdoppelt

Böller an Silvester: Supermärkte brechen mit Tradition - Feuerwerks-Importe fast verdoppelt

Kommt die Silvester-Revolution - oder doch nicht? Vor allem Umweltschützer fordern ein Böller-Verbot zum Jahreswechsel. Die Hersteller winken ab.
Böller an Silvester: Supermärkte brechen mit Tradition - Feuerwerks-Importe fast verdoppelt
BMW-Chef Zipse befürwortet autofreie Innenstädte

BMW-Chef Zipse befürwortet autofreie Innenstädte

München (dpa) - BMW-Chef Oliver Zipse befürwortet weniger Verkehr in den Zentren großer Städte. "Ich finde die Idee einer autofreien Innenstadt erstrebenswert", sagte der 55-Jährige der "Süddeutschen Zeitung" (Wochenendausgabe).
BMW-Chef Zipse befürwortet autofreie Innenstädte
Rekordhoch des Dax könnte starkes Börsenjahr versüßen

Rekordhoch des Dax könnte starkes Börsenjahr versüßen

Frankfurt/Main (dpa) - Rund um den Jahreswechsel könnte der Dax ein sehr gutes Börsenjahr mit einem Rekordhoch krönen. Doch auch wenn sich der deutsche Leitindex in der neuen Woche nicht zu historischen Höchstständen aufschwingen sollte, können die Anleger zufrieden auf das Jahr 2019 zurückblicken.
Rekordhoch des Dax könnte starkes Börsenjahr versüßen
Russland erwartet Start von Nord Stream 2 erst bis Ende 2020

Russland erwartet Start von Nord Stream 2 erst bis Ende 2020

Moskau (dpa) - Nach dem Stopp der Bauarbeiten an der Ostseepipeline Nord Stream 2 erwartet Russland den Start doch erst bis Ende 2020. Diesen neuen Zeitraum nannte am Freitag der russische Energieminister Alexander Nowak, wie russische Nachrichtenagenturen meldeten.
Russland erwartet Start von Nord Stream 2 erst bis Ende 2020
Volkswagen drückt bei Elektroautos aufs Tempo

Volkswagen drückt bei Elektroautos aufs Tempo

Mit Milliarden-Investitionen in die E-Flotte ist die Priorität bei Volkswagen klar gesetzt. Kurz vor dem Jahreswechsel steuert der Autobauer noch mal nach und will angestrebte Ziele schneller erreichen. 2020 soll dabei das Schlüsseljahr werden.
Volkswagen drückt bei Elektroautos aufs Tempo
Nach zwei Abstürzen der 737 Max mit 346 Toten: Boeing-Chef Muilenberg tritt zurück

Nach zwei Abstürzen der 737 Max mit 346 Toten: Boeing-Chef Muilenberg tritt zurück

Nach monatelanger Kritik und Rücktrittsforderungen: Boeing-Chef Dennis Muilenberg tritt zurück. Nach zwei Abstürzen der 737 Max mit 346 Toten. 
Nach zwei Abstürzen der 737 Max mit 346 Toten: Boeing-Chef Muilenberg tritt zurück
Bahn-Tickets für Fernzüge kaum teurer, sanierte Bahnhöfe

Bahn-Tickets für Fernzüge kaum teurer, sanierte Bahnhöfe

Die Bundesregierung will Bahnfahren mit niedrigeren Steuern attraktiver machen - das soll auch dem Klimaschutz dienen. Neue Zahlen zeigen: Ferntickets haben sich in den vergangenen Jahren kaum verteuert. Anders sieht es bei den Pendlern im Nahverkehr aus.
Bahn-Tickets für Fernzüge kaum teurer, sanierte Bahnhöfe
Goldpreis auf höchstem Stand seit Anfang November

Goldpreis auf höchstem Stand seit Anfang November

Frankfurt/London (dpa) - Der Goldpreis ist auf den höchsten Stand seit fast zwei Monaten gestiegen. Am frühen Morgen wurde das Edelmetall an der Börse in London zeitweise für 1514,09 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm) gehandelt.
Goldpreis auf höchstem Stand seit Anfang November
Air Berlin muss aus alter Zentrale raus

Air Berlin muss aus alter Zentrale raus

Seit Jahren fliegt Air Berlin nicht mehr, doch das Unternehmen existiert - und residierte bisher weiterhin in der alten Zentrale in Berlin. Das ändert sich jetzt.
Air Berlin muss aus alter Zentrale raus
Kartellamt verhängt Bußgelder von 848 Millionen Euro

Kartellamt verhängt Bußgelder von 848 Millionen Euro

Bonn (dpa) - Deutschlands oberste Wettbewerbshüter haben in diesem Jahr deutlich mehr Bußgelder wegen verbotener Kartellabsprachen verhängt als zuvor.
Kartellamt verhängt Bußgelder von 848 Millionen Euro
Deutsche Wirtschaft erwartet herausforderndes Jahr 2020

Deutsche Wirtschaft erwartet herausforderndes Jahr 2020

Sinkende Produktion und schwächelnde Exporte: 2019 hat vor allem der deutschen Industrie zugesetzt. Die Aussichten für das kommende Jahr sind mau, aber nicht gänzlich hoffnungslos.
Deutsche Wirtschaft erwartet herausforderndes Jahr 2020
Deutsche kaufen Sekt und Champagner für über eine Milliarde

Deutsche kaufen Sekt und Champagner für über eine Milliarde

Einen Sekt oder sogar Champagner gönnen sich viele Deutsche vor allem an Feiertagen, Festen oder zu Silvester. Rein rechnerisch kaufte jeder Bundesbürger im vergangenen Jahr gut 4 Flaschen Sekt.
Deutsche kaufen Sekt und Champagner für über eine Milliarde
Auch 737-Max-Sonderberater Luttig verlässt Boeing

Auch 737-Max-Sonderberater Luttig verlässt Boeing

Chicago (dpa) - Nach dem Rücktritt von Boeing-Chef Dennis Muilenburg nimmt auch dessen Sonderberater Michael Luttig im Zuge des Debakels rund um den Unglücksflieger 737 Max seinen Hut.
Auch 737-Max-Sonderberater Luttig verlässt Boeing
Gewerkschaft: Streik bei der Lufthansa noch in diesem Jahr

Gewerkschaft: Streik bei der Lufthansa noch in diesem Jahr

Der lange Tarifstreit zwischen den Flugbegleitern und der Lufthansa eskaliert erneut. Die Gewerkschaft Ufo will noch in diesem Jahr zu Streiks aufrufen. Details möchte sie Freitagabend nennen.
Gewerkschaft: Streik bei der Lufthansa noch in diesem Jahr
"Verstörende" E-Mails bringen Boeing unter Druck

"Verstörende" E-Mails bringen Boeing unter Druck

Der Airbus-Rivale Boeing kommt trotz Produktionspause der Problemflieger vom Typ 737 Max und Chefwechsel nicht zur Ruhe. Nach der E-Mail-Affäre vom Oktober bringen nun erneut interne Textnachrichten den US-Luftfahrtkonzern in Erklärungsnöte.
"Verstörende" E-Mails bringen Boeing unter Druck
Lebkuchen-Produktion in der EU deutlich zurückgegangen

Lebkuchen-Produktion in der EU deutlich zurückgegangen

Luxemburg (dpa) - Die Lebkuchen-Produktion in der EU ist innerhalb von zehn Jahren um mehr als ein Fünftel zurückgegangen. 2018 wurden in den 28 Staaten fast 190.000 Tonnen des Gebäcks hergestellt, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag mitteilte.
Lebkuchen-Produktion in der EU deutlich zurückgegangen
Warum die Schiene bei Waren nicht zum Zug kommt

Warum die Schiene bei Waren nicht zum Zug kommt

Im Kampf gegen den Klimawandel soll die Schiene es richten: Die Politik will, dass deutlich mehr Güter mit der Bahn statt mit Lastwagen über die Straßen transportiert werden. Doch warum kommt sie bei diesem Ziel seit Jahren kaum voran?
Warum die Schiene bei Waren nicht zum Zug kommt
Russland und Ukraine arbeiten weiter an Gastransitvertrag

Russland und Ukraine arbeiten weiter an Gastransitvertrag

Grundsätzlich haben sich Russland und die Ukraine über den Transit von Gas nach Europa geeinigt. Nun wird am Vertragswerk gefeilt, das morgen fertig sein soll.
Russland und Ukraine arbeiten weiter an Gastransitvertrag
Studie zu mobilen Parkplatz-Robotern für E-Autos

Studie zu mobilen Parkplatz-Robotern für E-Autos

Dünnes Ladenetz, besetzte Säulen, lange Wartezeiten: Das "Auftanken" des eigenen Elektroautos kann ziemlich nerven. Auf großen Parkplätzen wäre es leichter möglich, aber auch dort drohen Engpässe. Volkswagen entwickelt jetzt einen neuen Ansatz - mit autonomen Stromrobotern.
Studie zu mobilen Parkplatz-Robotern für E-Autos
Steigender Stress beim Flughafen-Personal - Linke besorgt

Steigender Stress beim Flughafen-Personal - Linke besorgt

Berlin (dpa) - Immer mehr Fluggäste, aber kaum mehr Bodenpersonal - das kennzeichnet die Lage auf Deutschlands Flughäfen.
Steigender Stress beim Flughafen-Personal - Linke besorgt
Nur fünf deutsche Städte komplett mit 4G-Mobilfunk

Nur fünf deutsche Städte komplett mit 4G-Mobilfunk

Einer Studie zufolge ist die schnelle Mobilfunkversorgung mit dem schnellen Standard 4G längst nicht überall in Deutschland verfügbar.
Nur fünf deutsche Städte komplett mit 4G-Mobilfunk
Russland sieht EU nach Baustopp für Nord Stream 2 am Zug

Russland sieht EU nach Baustopp für Nord Stream 2 am Zug

Moskau (dpa) - Russland sieht nach den US-Sanktionen gegen die Ostseepipeline Nord Stream 2 und dem Baustopp des Projekts nun die Europäische Union am Zug für einen Ausweg aus der Lage.
Russland sieht EU nach Baustopp für Nord Stream 2 am Zug
Handwerkspräsident: Wir haben "Riesenbedarf" an Fachkräften

Handwerkspräsident: Wir haben "Riesenbedarf" an Fachkräften

Das Handwerk boomt. Viele Unternehmen können aber gar nicht alle Aufträge annehmen, weil Fachkräfte fehlen. Die sollen bald verstärkt auch aus dem außereuropäischen Ausland kommen.
Handwerkspräsident: Wir haben "Riesenbedarf" an Fachkräften
Weiter Unsicherheit für viele Dieselkunden

Weiter Unsicherheit für viele Dieselkunden

Hannover/Braunschweig (dpa) - Mehr als vier Jahre nach dem Beginn der Abgaskrise in der Autoindustrie gibt es in vielen Prozessen nach wie vor keine Klarheit, ob die Kunden Aussicht auf Schadenersatz haben.
Weiter Unsicherheit für viele Dieselkunden
Ex-Uber-Chef Kalanick tritt als Verwaltungsrat zurück

Ex-Uber-Chef Kalanick tritt als Verwaltungsrat zurück

Er will sich künftig unter anderem neuen geschäftlichen Initativen konzentrieren. Mitgründer und ehemaliger Firmenchef des Fahrdienstvermittlers Uber, Travis Kalanick, legt sein Amt als Verwaltungsrat des Unternehmens nieder.
Ex-Uber-Chef Kalanick tritt als Verwaltungsrat zurück
Steuereinnahmen von Onlinehändlern aus China steigen

Steuereinnahmen von Onlinehändlern aus China steigen

Berlin (dpa) - Der deutsche Fiskus hat 2019 deutlich mehr Steuern aus dem Internet-Verkauf von Produkten chinesischer Unternehmen kassiert.
Steuereinnahmen von Onlinehändlern aus China steigen