Discounter zieht nach

Nach Tchibo: Auch Aldi senkt Kaffeepreise

Essen - Nach dem Marktführer Tchibo senkt jetzt auch Aldi Nord die Kaffeepreise. Von diesem Samstag an nimmt der Discounter 20 Cent weniger für das Pfund Kaffee. Die Pad-Preise sinken um den gleichen Betrag.

Das teilte Aldi am Samstag mit. Tchibo hatte bereits Anfang Oktober die Preise um bis zu 50 Cent je Pfund verringert.

Aldi erklärte, das Unternehmen gebe die gefallenen Rohkaffeepreise an seine Kunden weiter. Nach dem Schritt des Hamburger Rösters Tchibo hatte sich die Konkurrenz zunächst zurückgehalten. Die Rohkaffeepreise waren nach Angaben der International Coffee Organization (ICO) zuletzt auf die niedrigsten monatlichen Durchschnittswerte der vergangenen vier Jahre gefallen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt

Kommentare