Die auffälligsten Preissenkungen

1 von 10
Fernsehgeräte bekam man durchschnittlich 21,7 Prozent billiger.
2 von 10
Gute Nachrichten für Filmfans: DVD- oder Videofilme kosteten 18,7 Prozent weniger.
3 von 10
Mehl: -17,5 Prozent
4 von 10
Personalcomputer: -16,0 Prozent
5 von 10
Notebook: -14,1 Prozent
6 von 10
Betrieb einer Zentralheizung: -13,5 Prozent
7 von 10
Zucker: -12,3 Prozent
8 von 10
Spielekonsole: -11,3 Prozent

Wiesbaden - Für welche Produkte mussten Verbraucher im April mehr hinlegen als im März? Was ist billiger geworden? Das Statistische Bundesamt hat's ermittelt. Die Top 10 der Preissenkungen und -steigerungen:

Auch interessant

Meistgelesen

Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest
Hersteller ruft Hackfleisch bei Lidl zurück - wegen Plastikteilen
Hersteller ruft Hackfleisch bei Lidl zurück - wegen Plastikteilen

Kommentare