Bericht: Deutsche Bank hilft Sal. Oppenheim nochmals

+
Die Deutsche Bank kommt der geplanten Übernahme der Privatbank Sal. Oppenheim nach Informationen des “Handelsblatts“ einen großen Schritt näher.

Frankfurt/Düsseldorf - Die Deutsche Bank kommt der geplanten Übernahme der Privatbank Sal. Oppenheim nach Informationen des “Handelsblatts“ einen großen Schritt näher.

Wie die Zeitung (Montagausgabe) mit Berufung auf Finanzkreise berichtet, hat die Deutsche Bank bereits deutlich mehr als die bisher bekannte Kreditsumme an die Eigentümer der Kölner Privatbank vergeben.

Zu den 300 Millionen Euro, die bereits im August geflossen sind, seien jetzt noch einmal 350 Millionen Euro hinzugekommen. Sprecher beider Häuser wollten sich zu dem Thema nicht äußern. Nach Angaben aus Bankkreisen sind die Kredite vollständig durch Anteile an Sal. Oppenheim abgesichert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare