Betriebsversammlung

Bochum: Opel-Belegschaft berät sich

+
Die Belegschaft des Bochumer Opel-Werks hat sich am Montag zu einer Betriebsversammlung getroffen.

Bochum - Im Bochumer Opelwerk droht die Stilllegung der Autoproduktion. Deshalb haben sich die Beschäftigten am Montag zu einer Betriebsversammlung getroffen.

Nach Angaben eines Unternehmenssprechers wurde die Produktion während der Belegschaftsversammlung gestoppt. Nähere Angaben zu den Inhalten der laufenden Diskussion wollte der Sprecher nicht machen. Neben Vertretern der Werksleitung soll auch der Bochumer Betriebsratsvorsitzende Rainer Einenkel zu der Belegschaft sprechen. Die Veranstaltung findet in einer öffentlich nicht zugänglichen Halle auf dem Werksgelände statt.

dpa

Opel: Aus für Autoproduktion in Bochum

Opel: Aus für Autoproduktion in Bochum

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare