China: Exportüberschuss von 7,7 Milliarden Euro

Peking - Nach negativen Abschlüssen in den ersten drei Monaten des Jahres hat China im April einen Außenhandelsüberschuss in Höhe von 7,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Die Exporte seien um 27,3 Prozent gestiegen, die Importe hätten um 29,6 Prozent zugelegt, hieß es am Dienstag aus Peking. China steht wegen seiner Handelspolitik international in der Kritik. Die USA und die EU werfen Peking vor, durch strenge Währungskontrollen den Handelsüberschuss künstlich in die Höhe zu treiben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare