IKK classic und Vereinigte IKK wollen fusionieren

+
Die IKK classic und Vereinigte IKK wollen fusionieren.

Dresden - Die Krankenkassen IKK classic und Vereinigte IKK fusionieren. Dadurch entsteht mit rund 3,6 Millionen Versicherten die größte Innungskrankenkasse (IKK).

Gleichzeitig entsteht mit der Fusion die sechstgrößte deutsche Krankenkasse, wie die IKK classic am Dienstag an ihrem Hauptsitz in Dresden mitteilte. Der Verwaltungsrat der Vereinigten IKK mit Hauptsitz in Düsseldorf habe am Dienstag beschlossen, das Fusionsangebot der IKK classic anzunehmen, hieß es weiter. Nun sollten zügig Gespräche aufgenommen werden, mit dem Ziel, die geplante Fusion noch in diesem Jahr zu vollziehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare