Daimler und Allianz bauen Kooperation aus

+
Die Daimler-Finanztochter und der Versicherungskonzern Allianz bauen ihre Zusammenarbeit aus. Beide Seiten schlossen ein Kooperationsabkommen für das weltweite Autoversicherungsgeschäft ab.

Berlin - Die Daimler-Finanztochter und der Versicherungskonzern Allianz bauen ihre Zusammenarbeit aus. Beide Seiten schlossen ein Kooperationsabkommen für das weltweite Autoversicherungsgeschäft ab.

Das teilte die Daimler Financial Services AG und die Allianz am Dienstag mit. Auf Basis der Vereinbarung übernehme die Allianz das Kfz-Versicherungsgeschäft für Daimler- Fahrzeuge in Italien. In mehreren osteuropäischen Ländern und in Australien gibt es bereits eine solche Partnerschaft. Bei Ausschreibungen in den rund 40 Auslandsmärkten von Daimler Financial Services werde die Allianz künftig als “bevorzugter Partner“ für die Kfz-Versicherung und Garantieversicherung angesehen, hieß es.

dpa

Meistgelesen

Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Frankreich ordnet Beteiligung an Opel-Käufer PSA neu
Frankreich ordnet Beteiligung an Opel-Käufer PSA neu
So sieht der 50-Euro-Schein bald nicht mehr aus
So sieht der 50-Euro-Schein bald nicht mehr aus
Solarworld verspricht Wende bis 2019
Solarworld verspricht Wende bis 2019

Kommentare