Aktienindex klettert

Entspannung der Lage in Syrien treibt DAX an

Frankfurt - Die aktuelle Entspannung in der Syrien-Krise hat den deutschen Aktienmarkt am Dienstag angetrieben.

Der Dax kletterte binnen der ersten Handelsminuten um 0,98 Prozent auf 8357 Punkte. Gut kamen auch positive Konjunkturdaten aus China an, die weiterhin auf eine konjunkturelle Stabilisierung hindeuten. Aber die Erleichterung über die plötzliche positive Wende in der Syrien-Politik überstrahle derzeit alle Probleme, erklärten die Experte von Jefferies. Der MDax stand zuletzt mit 0,71 Prozent im Plus bei 14 748 Punkten. Für den TecDax ging es um 0,89 Prozent auf 1056 Punkte aufwärts. Positiv reagierte auch der Leitindex der Eurozone: Der EuroStoxx 50 legte um 0,79 Prozent auf 2820 Punkte zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-mm

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare