E.on Ruhrgas droht angeblich Zerschlagung

+
Die ehemalige Zentrale von Eon-Ruhrgas in Essen.

Düsseldorf - Bei E.on kehrt keine Ruhe ein: Einem Medienbericht zufolge droth Deutschlands größtem Gasimporteur E.on Ruhrgas die Zerschlagung.

Nach Informationen der “Financial Times Deutschland“ (Montagausgabe) sucht der Mutterkonzern E.on einen Käufer für das 12.000 Kilometer lange Gastransportnetz des Essener Unternehmens. Die verlustreiche Sparte Gashandel solle verkleinert werden. Die lukrative eigene Gasförderung werde voraussichtlich der Muttergesellschaft zugeschlagen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Konzernkreise. Ein Unternehmenssprecher lehnte jedoch bislang jede Stellungnahme zu dem Bericht ab.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen

Kommentare