Freihandelsabkommen: EU kurz vor Abschluss

Singapur - Die Europäische Union steht nach Angaben eines Unterhändlers kurz vor dem Abschluss eines Freihandelsabkommens mit Singapur. Die Gespräche sollen in Kürze abgeschlossen werden.

Die Gespräche über den Vertrag sollten innerhalb der kommenden Monate abgeschlossen werden, sagte EU-Chefunterhändler Rupert Schlegelmilch am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Singapur. In Kraft treten werde die Übereinkunft voraussichtlich in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres. Die EU verhandele außerdem mit Indien und Malaysia über Freihandelsabkommen und erwäge auch Gespräche mit Japan, Vietnam, Indonesien, Thailand und den Philippinen, sagte Schlegelmilch weiter.

Singagpur ist der zwölfgrößte Handelspartner der EU. Umgekehrt ist die EU der zweitgrößte Abnehmer von Produkten aus dem südostasiatischen Stadtstaat.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen

Kommentare