Internetriese erweitert Forschungsabteilung

Google kauft Entwickler eines Hightech-Löffels

+
Der Internetriese Google wächst weiter: Nun kaufte das Unternehmen eine Firma, die unter anderem Hightech-Löffel entwickelt.

Mountain View - Der Internetriese Google hat wieder zugeschlagen: Für die firmeninterne Forschungsabteilung Google X kaufte das Unternehmen nun eine Firma, die Hightech-Löffel herstellt.

Der spezielle Löffel soll unter anderem Menschen mit Parkinson-Krankheit das Leben erleichtern. Der Löffel besitzt Sensoren, die Tremor-Bewegungen der Hand messen und gleicht diese mit Hilfe von Motoren weitgehend aus. Das Start-up Lift Labs solle in die Forschungsabteilung Google X integriert werden, kündigte der Internet-Konzern am Mittwoch an. Zum Kaufpreis gab es keine Angaben. Der Löffel solle weiterhin verkauft werden. Außerdem will Lift weitere Aufsätze wie eine Gabel oder Schlüssel anbieten. Bei Google X wurde unter anderem die Computerbrille Google Glass entwickelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest

Kommentare