Grundsatz-Einigung über Karstadt-Mieten

+
Highstreet bestätigt Grundsatz-Einigung über Karstadt-Mieten.

Amsterdam -  Im Karstadt-Übernahmepoker steht eine Rettung der Kaufhauskette unmittelbar bevor.

Lesen Sie auch:

Weiterer Schritt zur Rettung von Karstadt

Die Highstreet-Gläubiger stimmten den von dem Investor Nicolas Berggruen geforderten Mietsenkungen grundsätzlich zu. Das bestätigte ein Highstreet- Sprecher auf dpa-Anfrage. Er betonte aber, dass noch nicht alle erforderlichen Unterschriften vorlägen. Wann diese folgen würden, sei noch unklar.

Investor Berggruen zeigte sich zuversichtlich, dass der Durchbruch schnell erfolgen könne. “Es sollte heute Abend zu Ende kommen, so hoffe ich“, sagte er der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Die Zustimmung der Gläubiger ist die Bedingung dafür, dass der Essener Insolvenzrichter den Kaufvertrag Berggruens am Freitag billigen kann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare