Handwerksbetriebe suchen noch Auszubildende

+
Handwerksbetriebe suchen noch Auszubildende.

Berlin - Im Handwerk sind noch 10.000 Lehrstellen frei. Bis Ende Oktober seien gut 157.000 Ausbildungsverträge abgeschlossen worden, teilte der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit.

Das waren 5,6 Prozent weniger als 2008. “Angesichts des Rückgangs an Schulabsolventen werden wir das Ergebnis bis zum Jahresende nur noch geringfügig steigern können. Wir rechnen mit einem Rückgang der Zahl der Neuverträge zum 31. Dezember um rund fünf Prozent“, sagte ZDH-Präsident Otto Kentzler.

“Die Betriebe würden gerne noch mehr Jugendliche ausbilden: Aktuell stehen wenigen unvermittelten Bewerbern noch 10.000 freie Lehrstellen allein im Handwerk gegenüber.“

AP

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare