Kampf gegen Produktpiraten auf der IFA

Berlin - Der Zoll hat im Kampf gegen Produktpiraten auf der Elektronikmesse IFA in Berlin 19 Stände durchsucht - und wurde fündig. Was die Beamten alles beschlagnahmten und welche Strafen den Kopierern drohen.

Die Fahnder beschlagnahmten sieben Umzugskartons mit Empfängern für das digitale Antennenfernsehen, Flachbildfernsehern und Navigationsgeräten, wie ein Sprecher des Zollfahndungsamts Berlin am Montag sagte.

Insgesamt hätten die Beamten bei der Aktion am Freitag 60 Geräte beschlagnahmt, außerdem mehr als 1000 Prospekte. In den meisten Fällen stehen die Hersteller im Verdacht, ein Datenformat für die Übertragung von Ton und Bildern ohne Lizenz einzusetzen. Die Fahnder seien an 14 Ständen fündig geworden. Den Unternehmen drohen Geldbußen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Video
Radikale Wende: Diese Spar-Maßnahme könnten Lidl-Kunden bald spüren
Radikale Wende: Diese Spar-Maßnahme könnten Lidl-Kunden bald spüren
Apple mit Clou: Drei wichtige Neuerungen bei iPhone und iPads
Apple mit Clou: Drei wichtige Neuerungen bei iPhone und iPads
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Bericht: Amazon will frische Lebensmittel mit DHL ausliefern
Bericht: Amazon will frische Lebensmittel mit DHL ausliefern

Kommentare