Nach der Insolvenz:

Konzept für Quelle-Ausverkauf steht

+
Das Konzept für den Ausverkauf steht.

Fürth/Essen - Das Konzept für den Ausverkauf der 18 Millionen Artikel des Versandhändlers Quelle steht. Bundesweit würden rund 4300 Mitarbeiter für den Ausverkauf benötigt

Dies teilte der Insolvenzbeauftragte für den Versandhandel, Jörg Nerlich, am Donnerstag in Essen mit.

“Gut 2100 Beschäftigte, davon knapp 1900 bei Quelle Deutschland, müssen nun ab dem 1. November 2009 freigestellt werden“, hieß es.

In den vergangenen Tagen war Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg wegen der Quelle-Abwicklung immer stärker unter Druck geraten. Die Gewerkschaft Verdi hatte ihm vorgeworfen, keinen Plan für den Abverkauf der Lagerbestände zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare