Umweltminister fordern

Bahn muss Lärmschutz an Strecken verbessern

Erfurt - Für Anwohner in der Nähe von Gleisen ist das eine gute Nachricht: Die Umweltminister wollen den Lärmschutz an Bahnstrecken verschärfen.

Die Umweltminister von Bund und Ländern setzen sich für ein neues Lärmschutzrecht an Bahnstrecken ein. Auf ihrer Herbsttagung in Erfurt forderten die Minister am Freitag, künftig die Spitzenwerte bei der Bewertung des Lärms für Anwohner zu berücksichtigen. Bislang sei immer die durchschnittliche Lärmbelastung als Grundlage herangezogen worden, sagte Thüringens Umweltminister Jürgen Reinholz (CDU). Eine Gesetzesänderung müsse auf Bundesebene erfolgen. Vor allem nachts seien diese Spitzenwerte an Güterverkehrsstrecken besonders hoch, fügte er hinzu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest

Kommentare