Lage im Maschinenbau stabilisiert sich

+
Die Lage im Maschinenbau stabilisiert sich.

Frankfurt/Main - Die Lage im krisengeschüttelten deutschen Maschinenbau stabilisiert sich allmählich auf niedrigem Niveau. Die Auftragseingänge sanken im Oktober im Vorjahresvergleich um real 29 Prozent.

Das teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch mit. Im September hatte das Minus noch 33 Prozent betragen, im August brachen die Bestellungen um 43 Prozent ein. “Der Auftragseingang im Oktober hat den Befund des vergangenen Monats erhärtet, demzufolge der tiefe, heftige Fall der Orders aus In- und Ausland endlich gestoppt werden konnte“, sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

Allerdings könnten die Daten nur “mit etwas Mut als erste Anzeichen einer leichten Besserung interpretiert werden“.

dpa

Meistgelesen

Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Frankreich ordnet Beteiligung an Opel-Käufer PSA neu
Frankreich ordnet Beteiligung an Opel-Käufer PSA neu
So sieht der 50-Euro-Schein bald nicht mehr aus
So sieht der 50-Euro-Schein bald nicht mehr aus
Benzin-Krise in Venezuela
Benzin-Krise in Venezuela

Kommentare