Magna und General Motors über Opel-Übernahme einig

+
Magna und General Motors sind sich offenbar über die Opel-Übernahme einig.

Rüsselsheim - Nach harten Verhandlungen hat sich der Opel-Bieter Magna mit der ehemaligen Mutter General Motors über eine Übernahme des Rüsselsheimer Autobauers geeinigt.

Magna, der russische Partner Sberbank und GM seien auf der Ebene des Managements in sämtlichen bislang strittigen Punkten übereingekommen. Das erklärte Magna-Co-Chef Siegfried Wolf nach Medienberichten.

Nun müsse noch der Verwaltungsrat von General Motors der Übernahme zustimmen.

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt

Kommentare