Mehr Bestellungen für Elektroindustrie im September

+
Der Elektroindustrie-Umsatz stieg um 2,4 Prozent auf insgesamt 126,5 Milliarden Euro. Foto: Julian Stratenschulte

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem Dämpfer im August ist die Nachfrage nach Produkten der deutschen Elektroindustrie wieder gestiegen. Bei den Unternehmen gingen im September 4,9 Prozent mehr Bestellungen ein als im Jahr zuvor, wie der Branchenverband ZVEI in Frankfurt mitteilte.

Aus dem Ausland gingen deutlich mehr Aufträge (plus 9,2 Prozent) ein. Die Nachfrage aus dem Inland sank dagegen leicht um 0,2 Prozent.Die Zukunftsaussichten beurteilt die Branche allerdings skeptischer. "Vor allem die Erwartungen für die kommenden sechs Monate sind deutlich zurückgegangen und liegen per saldo nun erstmals seit November 2012 im negativen Bereich", erklärte ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann. Die Konjunkturaussichten hatten sich weltweit zuletzt eingetrübt.

Von Januar bis September 2014 lagen die Bestellungen in der Elektrobranche um 1,0 Prozent höher im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg um 2,4 Prozent auf insgesamt 126,5 Milliarden Euro.

ZVEI-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt

Kommentare