Pannen-Serie: Airbus will Geld von Rolls Royce

Paris - Nach dem Problemen mit den Trent 900-Motoren von Rolls-Royce will Airbus den britischen Triebwerkshersteller in die Pflicht nehmen.

Ein Airbus-Sprecher erklärte der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag: “Für die Kosten, die bei Airbus dadurch anfallen, werden wir volle Kompensation von Rolls Royce verlangen“. Vorerst sollen firmeneigene Austauschtriebwerke Produktionsengpässe beim Bau den A380-Megaflieger vermeiden helfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest
Diese zwei Kindersitze sind gefährlich, warnt Stiftung Warentest

Kommentare