Porsche: Dickes Dankeschön für Mitarbeiter

Stuttgart - Die Porsche-Beschäftigten bekommen eine Sonderzahlung von 2100 Euro. Die hohe Flexibilität und Mobilität der Belegschaft habe wesentlich dazu beigetragen, Porsche in schwierigen Zeiten stabil zu halten.

Das erklärten der scheidende Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Michael Macht, und Gesamtbetriebsratschef Uwe Hück am Donnerstag in Stuttgart. Im Vorjahr hatte der Bonus für die knapp 10 000 Tarifbeschäftigten der Porsche AG wegen der Autokrise bei 1100 Euro gelegen.

Der Sportwagenbauer hat im Geschäftsjahr 2009/10 (31. Juli) mit einem Plus von 18 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro einen Rekordumsatz eingefahren. Der Absatz mit Sport- und Geländewagen stieg um neun Prozent auf 81 850 Fahrzeuge. Angaben zum Gewinn will Porsche bei seiner Bilanzpressekonferenz am 19. Oktober präsentieren. Insgesamt hat das Stuttgarter Unternehmen 12 772 Mitarbeiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen

Kommentare