Privat finanzierter Autobahnabschnitt fertig

+
In Thüringen wurde der erste privat finanzierte Autobahnabschnitt eröffnet.

Eisenach - Der erste von bundesweit vier privat finanzierten Autobahnabschnitten ist bei Eisenach in Thüringen offiziell für den Verkehr freigegeben worden.

Die knapp 25 Kilometer lange, sechsspurige Hörselberg-Umfahrung beseitige ein Nadelöhr auf der Ost- West-Verbindung zwischen Frankfurt am Main und Dresden, sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) am Dienstag bei Eisenach.

Gebaut wurde die Trasse von der Via Solutions Thüringen GmbH, einer Tochter der Hochtief AG und des französischen Baukonzerns Vinci. Die private Gesellschaft ist für 30 Jahre für einen insgesamt 45 Kilometer langen Abschnitt der A4 von der hessisch-thüringischen Landesgrenze über Eisenach bis Gotha zuständig.

Zur Refinanzierung der Baukosten - fast 200 Millionen Euro - sowie des Autobahnunterhalts erhält sie bis 2037 Einnahmen aus der Lkw-Maut auf dem Streckenabschnitt, der danach wieder an den Staat geht. Die Hälfte der alten Trasse durch das Naturschutzgebiet Hörselberge wurde abgerissen, die andere Hälfte dient als Ortsumgehung für Eisenach. Thüringens Verkehrsminister Christian Carius (CDU) plädierte für die verstärkte Finanzierung von Infrastrukturvorhaben durch Öffentlich-Private-Partnerschaften (ÖPP).

Nach Ansicht von Carius können privat finanzierte Projekte nach entsprechender Wirtschaftlichkeitsprüfung zumindest einen Teil der staatlichen Bauvorhaben ersetzen. Nach Angaben von Ramsauer umfassen die bundesweit vier Pilotprojekte ein Bauvolumen von rund 1,1 Milliarden Euro. Acht weitere ÖPP-Vorhaben mit einem Umfang von 1,5 Milliarden Euro seien bereits angestoßen.

dpa

Meistgelesen

Video
Radikale Wende: Diese Spar-Maßnahme könnten Lidl-Kunden bald spüren
Radikale Wende: Diese Spar-Maßnahme könnten Lidl-Kunden bald spüren
Apple mit Clou: Drei wichtige Neuerungen bei iPhone und iPads
Apple mit Clou: Drei wichtige Neuerungen bei iPhone und iPads
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Frankreich ordnet Beteiligung an Opel-Käufer PSA neu
Frankreich ordnet Beteiligung an Opel-Käufer PSA neu

Kommentare