Refurbished Notebooks und Tablet

Neue Notebooks und Tablets haben den Vorteil, dass sie außerhalb der Fabrik noch nie geöffnet wurden, man Erstbesitzer ist und das Zubehör noch originalverpackt ist. Dafür allerdings muss man tief in die Tasche greifen, was sich jedoch nicht jeder finanziell erlauben kann.

Die Lösung sind gebrauchte Geräte, die um einiges preiswerter sind. Dafür ist der Kauf ein kleines Risiko, denn man kann die Sachen bei Abholung zwar vorher ausprobieren, doch schon kurz darauf kann ein technischer Defekt auftreten. Hat der Verkäufer nichts verschwiegen, dann besteht auch kein Anspruch auf Rückgabe. Die effektivere Lösung sind deshalb refurbished Notebooks und Tablets, die generalüberholt wurden und von Händlern vertrieben werden. Die Produkte gehen also nicht einfach so in den Verkauf, sondern werden vorher auf Herz und Nieren geprüft.

Die Vorteile von runderneuerten Notebooks und Tablets 

Refurbished Geräte können zwar optische Mängel aufweisen, funktionieren dafür aber technisch wie neu. Manchmal sehen refurbished Notebooks und Tablet Computer wie neu aus, sind es aber nicht. Das kommt auf den Umgang des Vorbesitzers an. Der Vorteil ist also, dass die Funktionsfähigkeit garantiert ist und man im Ernstfall Anspruch auf eine Reparatur hat. Natürlich handelt es sich immer noch um gebrauchte Geräte, doch man kauft nicht privat, sondern bei einem Händler.

Geringere Kosten 

Neben der Sicherheit sind die Kosten der zweite wichtige Faktor. Man spart im Vergleich zum Neukauf eine Menge Geld und kann sich trotzdem sicher sein, dass der Laptop oder das Tablet keine technischen Mängel hat. Gab es bei der Überprüfung welche, dann wurden diese vollständig behoben oder man hat Komponenten, wie den Akku, ersetzt. Einzig und allein die Optik und/oder der Lieferumfang können nicht ganz perfekt sein, was viele aber aufgrund des Preisnachlasses gerne in Kauf nehmen.

Auf Garantie/Gewährleistung muss man nicht verzichten 

Nicht nur bei neuen Geräten besteht eine Garantie beziehungsweise Gewährleistung, sondern auch bei refurbished Notebooks und Tablets ist es der Fall. Sollte also innerhalb dieser Zeit ein Schaden auftreten, dann ist der Händler verpflichtet nachzubessern. Man kauft somit nicht die Katze im Sack und wird wie nach dem Erwerb eines fabrikneuen Geräts behandelt. Die genaue Laufzeit der Garantie/Gewährleistung kann je nach Shop variieren, viele geben jedoch mindestens 1 Jahr.

Das Angebot genau durchlesen 

Grundsätzlich macht man mit generalüberholten Laptops/Tablets nichts verkehrt. Die Funktionstüchtigkeit ist garantiert, man ist abgesichert und die Kostenersparnis steht auch noch im Raum. Trotzdem sollte man kein Angebot blind kaufen, denn oft gibt es auch zwischen den einzelnen Geräten noch Unterschiede. Ist ein Modell zum Beispiel in einem optisch besseren Zustand, dann kostet es auch etwas mehr. Ist einem dieser Aspekt nicht so wichtig, dann kann auch getrost zum noch günstigeren Kaufangebot gegriffen werden. Auch nähere Angaben zum Zustand sind in der Regel vorhanden, sodass sich das genaue Durchlesen einer Anzeige lohnt.

Die Umwelt bedankt sich 

Wenn man auf den Kauf eines neuen Notebooks oder Tablets verzichtet, dann müssen weniger neue Geräte gebaut werden. Für die Umwelt ein Segen und für viele Interessenten eine Motivation, um tatsächlich zu einem gebrauchten, jedoch geprüften Modell zu greifen. Und wie immer gilt: Am Ende macht es die Masse, die zum Erfolg führt.

Auch interessant

Meistgelesen

Banken-Pannen: Riesige Störungen lassen Kunden toben - eine Bank besonders betroffen
Banken-Pannen: Riesige Störungen lassen Kunden toben - eine Bank besonders betroffen
Proteste vor der IAA: Tausende fordern die Verkehrswende
Proteste vor der IAA: Tausende fordern die Verkehrswende
Sprechverbot: OB Peter Feldmann darf bei der IAA-Eröffnung nicht die Rede halten
Sprechverbot: OB Peter Feldmann darf bei der IAA-Eröffnung nicht die Rede halten
Rätselhafter Zeitpunkt: Deutschlands wichtigster Autolobbyist tritt während IAA zurück
Rätselhafter Zeitpunkt: Deutschlands wichtigster Autolobbyist tritt während IAA zurück

Kommentare