Kette contra „Ökotest“

Rewe und Penny gewinnen Salat-Streit

+
Jahrelanger Streit um einen Salat-Test: Die Ketten Rewe und Penny haben diesen jetzt vor dem Oberlandesgericht in München gegen die Zeitschrift "Öko-Test" gewonnen.

München  - Die Supermarktketten Rewe und Penny haben sich im seit Jahren laufenden Streit um einen Salat-Test der Zeitschrift „Öko-Test“ vor dem Münchner Oberlandesgericht (OLG) durchgesetzt.

Wie aus dem Urteil hervorgeht, darf „Öko-Test“ den Ketten nicht mehr das „Gesamturteil Ladenketten ungenügend“ geben und die Artikel dazu auch nicht mehr verbreiten (Az.: 18 U 2340/14).

„Rewe und Penny hatten in ihrer Klage insbesondere die Testgrundlagen und die Bewertungsmaßstäbe beanstandet“, sagte ein Rewe-Sprecher am Freitag. Das OLG ließ eine Revision nicht zu. Dagegen will sich „Öko-Test“ nach Worten von Geschäftsführer Jürgen Stellpflug mit einer Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof (BGH) wehren.

Das OLG hatte das Urteil bereits am Donnerstag verkündet, eine Begründung des Richterspruchs liegt allerdings noch nicht vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare