Schäuble: Spanien muss nicht unter Rettungsschirm

+
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU)

München - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Spekulationen zurückgewiesen, Spanien sei zur Annahme von Hilfe durch den EU-Rettungsfonds gezwungen.

“Für mich gibt es keinen Zweifel, dass Spanien die richtigen Maßnahmen ergreift und diese Schritt für Schritt umsetzt“, sagte der CDU-Politiker dem “Focus“. Die Zweifel der Marktteilnehmer seien nicht berechtigt. “Spanien ist auf dem richtigen Weg“, betonte Schäuble. Er sehe keinen Anlass, das Land unter den Euro-Rettungsschirm nehmen zu müssen. “Die Spanier sagen: Wir schaffen es alleine und ich glaube ihnen das.“

Was machen Ratingagenturen eigentlich genau?

Was machen Ratingagenturen eigentlich genau?

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen

Kommentare