Steuerzahler gegen Steuersenkung auf Pump

Passau - Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Karl Heinz Däke, sieht keinen grundsätzlichen Widerspruch zwischen Haushaltskonsolidierung und Steuersenkung.

“Das geht jedoch nur mit einem strikten Sparkurs“, sagte Däke der “Passauer Neuen Presse“. Eine Steuersenkung dürfe keinesfalls über höhere Neuverschuldung finanziert werden. Laut Däke sollte jeder Minister zu einer bestimmten prozentualen Einsparung in seinem Ressort verpflichtet werden.

Däke nannte zwei mögliche Sparbeispiele: “Eine Kürzung des Elterngeldes oder der Zuschüsse an die Bundestagsfraktionen wären nötig. Wir können uns vieles nicht mehr leisten.“

dapd

Meistgelesen

Video
Radikale Wende: Diese Spar-Maßnahme könnten Lidl-Kunden bald spüren
Radikale Wende: Diese Spar-Maßnahme könnten Lidl-Kunden bald spüren
Apple mit Clou: Drei wichtige Neuerungen bei iPhone und iPads
Apple mit Clou: Drei wichtige Neuerungen bei iPhone und iPads
Ex-HRE-Chef Funke gibt vor Gericht Steinbrück die Schuld
Ex-HRE-Chef Funke gibt vor Gericht Steinbrück die Schuld
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit
Gewerkschaft fordert Rücknahme von Sicherheitsvorschrift im Cockpit

Kommentare