Deutsche Wirtschaft erholt sich leicht

+
Die deutsche Wirtschaft erholt sich laut ifo-Institut leicht.

München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im September zum sechsten Mal in Folge aufgehellt. Dennoch fiel der Anstieg geringer aus, als von Experten erwartet.

Der Geschäftsklimaindex des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung verbesserte sich leicht von 90,5 Punkten im Vormonat auf 91,3 Punkte, wie das Institut am Donnerstag in München mitteilte. Der Anstieg des Konjunkturbarometers fiel damit geringer aus als von vielen Experten erwartet. Sowohl die Einschätzungen der Firmen zur aktuellen Geschäftslage als auch die Zukunftserwartungen legten zu, blieben aber jeweils unter den Prognosen. “Gemessen an der katastrophalen Entwicklung der vergangenen zwölf Monate sind dies gute Nachrichten“, erklärte ifo- Chef Hans-Werner Sinn.

Für den ifo-Index werden monatlich rund 7000 Unternehmen aus Industrie, Einzel- und Großhandel sowie aus der Bauwirtschaft befragt. Im September stieg der Index für die derzeitige Geschäftslage von 86,2 auf 87,0 Punkte, der Erwartungsindex legte von 95,0 auf 95,7 Punkte zu. Sowohl in der Industrie als auch im Groß- und Einzelhandel verbesserte sich die Stimmung. Dagegen kühlte sich das Klima in der Bauwirtschaft etwas ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Selbstanzeige: Geht Daimler im Kartell-Streit straffrei aus?
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer: Das ist bislang bekannt
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare