Toyota ruft 690.000 Pkw zurück

+
Wegen Problemen mit den elektrischen Fensterhebern ruft Toyota fast 690.000 in China gebaute Fahrzeuge zurück.

Shanghai - Wegen Problemen mit den elektrischen Fensterhebern ruft Toyota fast 690.000 in China gebaute Fahrzeuge zurück.

Betroffen sind nach Angaben der chinesischen Behörden 407.503 Pkw der Modelle Camry und Yaris sowie 280.811 Vios und Corollas, die bei Tianjin FAW Toyota, einem japanisch-chinesischen Joint Venture, vom Band rollten.

Die Mitteilung wurde am Montag auf der Website der Behörde für Qualitätsaufsicht veröffentlicht. Von Toyota in Japan gab es dazu zunächst keine Stellungnahme. 

ap

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Alarmierende Studie: So hat Amazon unser Kaufverhalten verändert
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen
Immer weniger Neuwagen auf Privatkunden zugelassen

Kommentare